Anmeldung

Krankenhauszweckverband Rheinland e. V.

fon: (02203) 920 72 0

fax: (02203) 920 72 72

mail: post@khzv.de

 
August-Horch-Straße 6a
51149 Köln -> Anfahrt

Der Krankenhauszweckverband Rheinland e. V.

Der Krankenhauszweckverband Rheinland e. V. nimmt in Budgetverhandlungen die Interessen von mehr als 160 Krankenhäusern seiner Mitgliedsverbände gegenüber den Krankenkassen wahr und berät seine Mitglieder in Fragen der Krankenhaus­finanzierung. Mit regelmäßigen Auswertungen sowie der Durchführung diverser Projekte unterstützen wir die Krankenhäuser bei der Analyse ihrer Kosten- und Leistungsdaten.

Aufgaben

Zu unseren Aufgaben gehören u. a.

  1. die Erarbeitung von Stellungnahmen zu Krankenhausfragen;
  2. die allgemeine Unterstützung bei der Erfüllung von grundsätzlichen Aufgaben im Bereich des öffentlichen Gesundheitswesens, die Vertretung von gemeinsamen Interessen sowie die Förderung des Austausches von Erfahrungen und Informationen;
  3. die Aufbereitung und Mitteilung von Informationen über Entwicklungen und Entscheidungen im Krankenhauswesen sowie Beratung in Grundsatzfragen des öffentlichen Gesundheitswesens;
  4. die Förderung des Zusammenhaltes der Mitglieder durch Koordination der allgemeinen ideellen und wirtschaftlichen Interessen;
  5. die Förderung des Informationsflusses der Mitglieder untereinander durch Rundschreiben und statistische Auswertungen der gesetzlich vorgeschriebenen bzw. freiwillig zur Verfügung gestellten Daten, die von allgemeinem Interesse sind;
  6. die Wahrnehmung der berufsverbandlichen Interessen in für Krankenhäuser bedeutsamen Gremien;
  7. die Hilfestellung bei krankenhauspolitisch bedeutsamen Vorschriften und Verträgen;
  8. die Information über grundsätzliche und wiederkehrende Strategien der an der Krankenhausversorgung Beteiligten;
  9. die Projektarbeit, orientiert an den besonderen Bedürfnissen und Aufgabenstellungen, die das öffentliche Gesundheitswesen an die Mitglieder und die den Mitgliedern angeschlossenen Einrichtungen stellt;
  10. die Begleitung von Musterklagen, die von berufspolitischem Interesse sind.

Gründungsmitglieder und Erwerb der Mitgliedschaft

Gründungsmitglieder des Berufsverbandes sind folgende Krankenhauszweckverbände bzw. natürliche Personen:

  • Zweckverband gemeinnütziger Krankenhäuser im Erftkreis, Rheinisch-Bergischen Kreis, Oberbergischen Kreis, Rhein-Sieg Kreis und Leverkusen e. V.
  • Zweckverband gemeinnütziger Krankenhäuser Kölns e. V.
  • Zweckverband gemeinnütziger Krankenhäuser und Wohlfahrtseinrichtungen Bonn e. V.
  • Zweckverband gemeinnütziger Krankenhäuser am Niederrhein e. V.
  • Arbeitsgemeinschaft der Krankenhäuser im Bergischen Land e. V.
  • Arbeitsgemeinschaft der Universitätsklinika des Landes NRW e. V.
  • Herr Martin Heumann, Entenfangstraße 1, 50389 Wesseling.

Mitglied kann jeder Krankenhauszweckverband sowie jeder Zusammenschluss von Krankenhäusern im Lande NRW werden. Die Anmeldung zur Mitgliedschaft ist schriftlich an den Vorstand zu richten. Über die Aufnahme und die Stimmrechte des neuen Mitglieds entscheidet die Mitgliederversammlung.

Organe des Berufsverbandes sind die Mitgliederversammlung und der Vorstand. Der Vorstand besteht aus einem Vorstandsvorsitzenden und einem ersten und zweiten stellvertretenden Vorsitzenden. Vorstandsvorsitzender des Berufsverbandes ist Ingo Morell.

Der Geschäftsführer ist besonderer Vertreter des Berufsverbandes im Sinne von § 30 BGB. Geschäftsführer des Berufsverbandes ist Martin Heumann.